Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

———— Original-Nachricht ————

Betreff: Re: [Piraten Unterfranken] Stephan Eisvogel - Re: Andreas Preiß Datum: Wed, 23 May 2012 14:01:06 +0000 (UTC) Von: Stephan Eisvogel <eisvogel@seitics.de> Antwort an: Mailingliste Unterfranken <unterfranken@lists.piratenpartei-bayern.de> Organisation: Newsserver der Piratenpartei Deutschland - Infos siehe: http://wiki.piratenpartei.de/Syncom/Newsserver An: unterfranken@lists.piratenpartei-bayern.de

Am Wed, 23 May 2012 12:47:42 +0200 schrieb Michael Meier:
> Ich könnte kotzen!

Michael,

wer wird denn gleich! Danke jedenfalls für deine netten Worte.

Nein, du hast nichts zu befürchten vor diesen Stasi-Piraten. Du machst ja 
keine billigen Tussi-Witze oder kritisierst, dass ein paar Piratten die 
ganze Partei am liebsten andauerend in der Presse durch braune Sosse 
tunken würden, weil vor ihrer Haustür ein Ex-NPDler im Piraten-Flecktarn 
aufgeflogen ist. Und sie nur noch braun braun braun auf der Innenseite 
ihrer Scheuklappen sehen. Käme es je wieder zu einer DDR oder einem neuen 
3. Reich, solche Leute wären mit FREUDE die linken und die rechten Hände 
von Goebbels, weil er verspricht, sie alle von den unbequemen Niemöllers 
und Eisvögeln der Republik zu befreien. So schauts doch aus.

Natürlich ist dieses subjektive Empfinden ein kognitiver Bias, z.B.
http://de.wikipedia.org/wiki/Verf%C3%BCgbarkeitsheuristik. Und Dunning 
Kruger verhindert, dass sie das selber merken. Stattdessen gehen sie dann 
ganz querulatorisch ein paar ausgemachten Feinden auf die Eier. Aber an 
mir beissen sie sich die Zähne aus! Genauso wie der letzte Preiß, der dann 
einfach ausgetreten ist und jetzt bei PoG rumschleicht.

Taktisch habe ich mir das nicht-Vorgehen gegen diese ganzen "Blogs" und 
Screencaps natürlich schon gut überlegt. Immerhin könnte ich das Privileg 
reicher Leute nutzen und Leuten wie "webrebell", die mir mal eben 
"nazirelativierender Troll" auf Twitter vor die Füsse werfen, an jedes 
Bein einen Anwalt hängen. Einfach um zu sehen ob sie wimmern, wenn sie ein 
paar Hunderter eigene Anwaltskosten vorschiessen müssen. Wegen einem 
Tweet. Weil ich es kann. Oder Herrn Preiß mal die Frage nach dem nicht 
mehr so ganz einschlägigen Zitatrecht stellen lassen, immerhin sammelt und 
postet er fleissig von mir Texte, deren Rechte er nicht einmal besitzt. 
Twitter ja qua AGB, questionatic nein. Mach ich natürlich nicht, also noch 
nicht. Kann sich ändern. Wenn ich grad PMS hab und morgens aufstehe 
Twitter anschmeisse und mich wirklich was anpisst. Nürnberger Roulette. 
Question-atic is, do I feel lucky. Well, do ya, punk?

Vorerst benutze ich diese Wichtigtuer als gratis Multiplier, um in der 
Partei auch über Bayern hinaus bekannter zu werden. Funzt. Und bringt 
interessanterweise wesentlich mehr Unterstützung wie Hate-Mails. Warum das 
so ist, habe ich selber noch nicht ganz kapiert. Vor paar Wochen hat mir 
einer aus Nordhessen geschrieben, "man traut sich liberale Ansichten schon 
gar nicht mehr äußern". Willkommen bei der Partei der Unfreien.

Achja, falls die "AG Almdudler" auftaucht, einfach durchlassen. Sind Fans 
von mir... (ich fürchte, kein Witz)

Glück auf,
Stephan

-- 
http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Se
_______________________________________________
Unterfranken mailing list
Unterfranken@lists.piratenpartei-bayern.de
https://lists.piratenpartei-bayern.de/mailman/listinfo/unterfranken


Don't be the product, buy the product!

Schweinderl